WiFi4EU | Kostenfreies WLAN in der Münsinger Innenstadt
Stadtverwaltung Münsingen: Unterwegs E-Mails checken, die nächste Busverbindung raussuchen oder einfach ein paar Fotos hochladen – eine gute Internetanbindung, egal ob zuhause oder unterwegs, ist heutzutage unverzichtbar. Öffentliches WLAN ermöglicht Bürgern und Touristen einen einfachen und kostenlosen Internetzugang - ab sofort ist ein freies WLAN-Netz in der Münsinger Innenstadt verfügbar. Das Projekt WiFi4EU wurde mit EU-Mitteln gefördert und konnte jetzt durch Bürgermeister Mike Münzing in Betrieb genommen werden. Insgesamt wurden zehn Hotspots eingerichtet und mit den erforderlichen technischen Komponenten ausgestattet. Damit sind künftig im Bereich Hauptstraße, Uracher Straße, Marktplatz, Beim unteren Tor und auf dem Rathausplatz mit dem kostenfreien WLAN ausgestattet. Zusätzlich wurde ein Hotspot am Bahnhof sowie zwei Hotsports im Freibad eingerichtet um auch dort im kostenfreien WLAN surfen zu können. Und so einfach geht’s: WLAN im Endgerät aktivieren und in das Netzwerk WIFI4EU einwählen. Die Nutzungsbedingungen akzeptieren und schon kann es losgehen. Den Auftrag zur Installation im Sinne der Förderbestimmungen hatte nach Abschluss des Vergabeverfahrens die SMIGHT EnBW Energie Baden-Württemberg AG erhalten. Gefördert wurde der Einbau durch die EU-Initiative WIFI4EU. Mit deren Hilfe sollen BürgerInnen und BesucherInnen in der gesamten EU über kostenlose WLAN-Hotspots in öffentlichen Räumen einen hochwertigen Internetzugang erhalten. - Aktuelles
 »
Tage der offenen Gärten 2021
Stadtverwaltung Münsingen: Auch in diesem Jahr ruft die Stadt Münsingen wieder Gartenbesitzer in der Gesamtstadt auf, Ihre Gärten für die Bevölkerung zu öffnen. Am Wochenende vom 25. bis 27. Juni 2021 soll den Besucherinnen und Besuchern wieder die Möglichkeit geboten werden die öffentlichen und privaten Oasen erleben zu können. Im vergangenen Jahr hat die Stadt Münsingen in größter Eile mit den „Offenen Gärten“ ein neues Veranstaltungsformat entwickelt um auch unter Pandemiebedingungen ein kulturelles und gesundheitsförderndes Angebot machen zu können. Die vielen positiven Rückmeldungen von Besucherinnen und Besuchern, aber auch von Türöffnerinnen und Türöffnern hat dazu geführt, dass die „Offenen Gärten“ auch 2021 angeboten werden. Die Stadt Münsingen pflegt über 120 ha Grünfläche in Ihrem Besitz. In der Verantwortung der Stadt Münsingen stehen nahezu 30.000 Bäume in öffentlichen Grünanlagen. Neben den städtischen Grünflächen, wie den Friedhöfen, dem Freibad, dem Heckenlehrpfad in Apfelstetten oder dem Kreuzberg in Bremelau, ruft die Stadt auch interessierte Bürgerinnen und Bürger auf, Ihre Gärten an diesem Wochenende für die Besucherinnen und Besucher zu öffnen. In der Gesamtstadt Münsingen gibt es rund 4.500 private Gartengrundstücke. Bei einer durchschnittlichen Größe vom 300 m² bedeutet dies, dass es in Münsingen rund 135 ha privates Gartenland gibt. Gartenbesitzer, welche an dem Wochenende ihre Gärten öffnen wollen, können sich bei der Stadt melden. Alle Orte werden digital in eine Karte eingearbeitet und können über die Homepage und die App dann jeder Zeit abgerufen werden. Gerne sind die „Türöffner“ eingeladen auch „Zusatzangebote“, z.B. Gartenmusik, eine Verpflegung, eine Ausstellung oder was den Gartenbesitzern sonst noch einfällt, ergänzend anzubieten. Auch diese werden in die Karte mit aufgenommen und veröffentlicht. Die Stadt ist der Anregung, einen späteren Termin zu wählen, nachgekommen, so dass die diesjährigen „Offenen Gärten“ am Wochenende vom 25. – 27.06.2021 stattfinden. Die Erfahrungen aus dem letzten Jahr zeigen, dass es vielen Besucherinnen und Besuchern nur schwer zu vermitteln war, dass die Gärten unterschiedlich geöffnet waren. Um die Aktion transparenter zu gestalten und für die Besucherinnen und Besucher attraktiver zu machen (Planungen von Routen über die App, etc.) sind alle teilnehmenden Gärten Fr-So von 14:00 – 18:00 Uhr geöffnet. Natürlich können etwaige „Zusatzangebote“ nach Wünschen terminiert werden. Das entsprechende Formular für die Anmeldung eines Gartens finden Sie hier Für Anmeldungen oder Rückfragen steht Frau Rebecca Hummel unter 07381/182-168 oder rebecca.hummel@muensingen.de gerne zur Verfügung. Eingeladen sind auch alle Kulturschaffenden, egal ob Musiker, Maler, Bildhauer, Schauspieler, …, welche keinen Garten in Münsingen besitzen. Geren stellt die Stadt Ihre Flächen für kulturelle Beiträge zur Verfügung oder vermittelt einen privaten Garten. - Aktuelles
 »